Hallo, so die Pen ist wieder auf dem Weg nach Franken. Als Fazit kann man zusammenfassen, dass das Kamerakonzept absolut Zukunft hat. Durch ihr geringes Gewicht und unaufdringliches Geräusch die ideale Reise- und Reportagekamera. In Werkseinstellung neigt sie (wie die E-30 übrigens auch) die dunklen Partien bei schwierigen Lichtsituationen bis zum Rauschen zu verstärken. Das kann man ihr aber sicher ebenfalls durch die richtigen Einstellungen abgewöhnen. Das Bedienkonzept ist gewöhnungsbedürftig, aber wir wissen alle, dass man sich an eine neue Kamera anlernen muss. Die kontrastautofocusfähigen Objektive funktionieren an der Pen tadellos, die Panasleicas sind etwas schneller als die Olympusobjektive. Ob da eventuell mit einem Softwareupdate nachgeholfen werden kann? Der elektronische Sucher ist eine Wucht. Ich habe Maximum 2 Bilder bei Frosch und Überkopfaufnahmen ohne ihn gemacht. Klar, dass die Kombi nichts für Sportfotografen ist. Alle anderen werden den Zuwachs, bessere Beurteilung von Belichtung und Kontrast im Vergleich zum Spiegel zu schätzen wissen. Ich habe ihn nicht vermisst. Im Fazit denke ich wenn man alles abwägt, dass meine nächste Kamera keinen Spiegel mehr haben wird, aber in jedem Fall einen elektronischen Sucher. Btw. ich vermisse Venedig.

Gruß Ralf
Posted by Picasa

Kommentare

  1. Zum Schluss noch mal ein Klasse Foto. Danke für Deinen Bericht- ich werde Dich vermissen....

    AntwortenLöschen
  2. ...und was ist aus den 'Edlen Tropfen in Nuß' geworden?

    Wenn sie Dir geschmeckt haben freue ich mich, ich hatte es als Beleidigung empfunden, daß Reinhard sie weitergeschickt, und das noch öffentlich kundgetan hat. Vor Allem diese Geschichte von Kishon hatte mich genervt...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Dieter,

    ich weiß, dass Du das Präsent gut gemeint hast. Und es gibt einen Haufen Leuten, denen die Pralinen gut schmecken. Aber mich gruselt es halt nunmal - und ich kenne blöderweise niemanden, dem sie schmecken. Also, was soll ich damit machen? Wegwerfen? Oder a la Kishon ins Fach "zbV" legen? Sorry, ich bin eine ehrliche Haut. Ich habe mich über die gute Absicht gefreut und gedachte, eventuell jemand anderem damit dann auch eine Freude zu machen - der damit was anfangen kann. Im Unterschied zur Bonbonniere des Staates Israel wollte ich das aber nicht verdeckt machen. Sorry, wenn Du das in den falschen Hals bekommen hast.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Dieter,

    die Pralinen habe ich genossen, es sind die einzigen, denen ich als Diabetiker nicht widerstehen kann. Ich habe mich sehr über sie gefreut.

    Gruß

    Ralf

    AntwortenLöschen
  5. Hey Ralf,

    mann was freut mich das! Wirklich!

    Grüße
    Reinhard

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ralf,

    dann bin ich auch zufrieden.

    Gruß - Dieter

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen