Ringfoto Messe...


Das ist das 100-400 von Panasonic, mal aus einer ungewohnten Perspektive. Auf der Ringfotomesse hatte Panasonic zwei Stück davon da, eines davon durfte ich mal in die Hand nehmen. Ich habe den Vertreter gefragt, was mit dem Objektiv los sei - für den Zoom brauchte man einen Schraubstock. Und die bisher im Netz befindlichen Bilder wären ja auch nicht der Brüller. Aussage: Es gibt in Deutschland derzeit gerade ein Dutzend Objektive. Alle sind Vor-Vorserie und keines davon ist dafür geeignet, damit mehr zu machen, als es in die Hand zu nehmen und von außen zu bekucken.  Dass die Journalisten natürlich trotzdem die Linse an eine Kamera schrauben und anfangen, damit Fotos zu machen - logisch. Aber eigentlich sollten die ganzen Bilder im Giftschrank bleiben. Das kaputte Objektiv, das ich hatte, war noch das bessere. Das Objektiv in der Vitrine war angeblich noch schlechter.
Also: Vergesst alles, was ihr bisher vom 100-400 gesehen habt. Wenn im nächsten Monat die ersten Serienexemplare kommen, kann man nochmal drüber reden.

Eddycam hat mal wieder was Neues: Eine Handschlaufe mit rotem Leder auf der Innenseite.


Und auch noch einen völlig überarbeiteten Schnellverschluss für den Elchgurt. Den zeige ich aber noch nicht, der ist noch nicht zu kaufen und sobald der soweit ist, werde ich den testen....

Von Metz gibt's was Neues, den 44 AF-2. Wesentlicher Unterschied zum AF-1: Die Videolampe, bzw das leistungssarke AF-Hilfslicht.


Metallfuß und  - natürlich - ein bisschen teuerer.
Auch Metz hat die Zeichen der Zeit erkannt und arbeitet an einem Funk-TTL-System. Das soll noch in diesem Jahr zuerst als externes System kommen, also Sender auf der Kamera und Empfänger unter dem Blitz, in alle Blitz-Neuentwicklungen wird das System dann integriert.
Für E-M1-Besitzer: Olympus hat das RC-Blitzprotokoll mit 4.1 ganz leicht umgestellt, Metz hat das rausgemessen und wird demnächst ein FW-Update für die Blitze liefern. Also schon mal den USB-Port am Blitz ausfindig machen. (Da geht's drum, dass der 64er als Master unter bestimmten Bestimmungen nicht korrekt gesteuert hat. )
Ach ja: Wer noch richtig, richtig Blitzleistung haben will, dem sei ein schneller Zugriff empfohlen:


Der 76er ist ausgelaufen. Die Werkzeuge zur Herstellung der Gehäuse sind am Ende angelangt und deshalb gibt's keine mehr. Metz hat noch etwa 130 Stück auf Lager, wer noch den ultimativen Blitz haben will: Last Orders please.  Vorsicht - das Ding ist eine Waffe. Immer Abstand halten. Oliver pflegt mit dem 76er indirekt zu blitzen, und zwar über die Wand hinter sich. Auf die Tour kann man sich immer den Rücken freihalten... Achtung! Die für TTL für Oly notwendigen SCA 3202 gibt's nicht mehr. Nur noch Restbestände im Fachhandel. Die Updates (derzeit M8) kann man zwar nach wie vor noch bei Metz machen lassen, aber die Adapter selbst sind alle.

Olympus: Da habe ich die überflüssigsten Gadgets gesehen, die man sich vorstellen kann: Blitzschuhabdeckung und Auslöseknopfverlängerung aus Teakholz. Handarbeit. Auflage 600 Stück. 60 Euro das Set.


Sieht endgeil aus und der Auslöser fühlt sich wunderbar an. Dazu noch einen Elchgurt in Braun....

Für die Besitzer einer E-M10II Limited Edition empfehle ich das hier:



Bereitschaftstasche in Echtleder. Sehr edel. Hält ewig.
Und ja, es wird in diesem Jahr noch allerhand von Olympus kommen. Aber ich erzähl nicht, was.... ;-)
Füttert eure Sparschweine.

Kommentare

  1. ... zu:
    >>>(...) Und auch noch einen völlig überarbeiteten Schnellverschluss für den Elchgurt. Den zeige ich aber noch nicht, (...) Und ja, es wird in diesem Jahr noch allerhand von Olympus kommen. Aber ich erzähl nicht, was... ;-)
    Füttert eure Sparschweine. <<<
    Grins und danke, ich "frohlocke" schon ...

    Goly

    AntwortenLöschen
  2. das wooden decoration kit zur pen-f ist doch ein echtes schnäppchen für nur 60 euro
    billiger kann man das häßliche bohrloch im auslöser allenfalls mit einem kaugummi verschließen
    ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses "Bohrloch" ist ein Anschluss für einen Fernauslöser - und da gibt's durchaus auch hübsche. Und so ein Drahtauslöser hat nicht nur Stylefaktor, sondern auch fotografischen Nutzen...

      Löschen

Kommentar veröffentlichen