Bald ist Weihnachten - Neue Firmware für E-M1 und E-M5II



Nein, es ist kein Aprilscherz und das hier ist auch nicht 43rumors.com.
Ende November wird es ein Firmwareupdate für die E-M1 und die E-M5II geben, das folgende Features beinhaltet:

E-M1 Firmware 4.0

- Fokus Bracketing. Ja. Genau die Funktion, die Frank im Post weiter unten vorgestellt hat. (Die Bilder habe ich übrigens nicht in Amsterdam übergeben, sondern auf Castle Leslie - und zwar bei der Präsentation der E-M1 am 11.September 2013. Olympus war also wesentlich schneller, als Frank sich erinnert... Dass diese Funktion in die Kamera, die ich damals erstmals in der Hand hielt, eingebaut werden würde, habe ich niemals gedacht. Kleiner Gag am Rande: Ich habe damals mit Herrn Terada auch über eine Entzerrungsmöglichkeit in der Kamera gesprochen. Die kam vor einem Jahr zur Photokina. Wer erinnert sich noch daran?)


Lounge auf Castle Leslie, Irland.

- Fokus Stacking. Ja. 8 Bilder werden automatisch in der Kamera zu einem Stack zusammengebaut. Ja. Fix und Fertig. Gestackt. In der E-M1.

- Und wenn wir schon dabei sind, die Videofeatures werden "ein bisschen aufgepimpt": Ab November gibt's auch 24 und 25fps beim Video.

- Videostabi: Es gibt neu statt M-IS nun auch einen M-IS2, der zusätzlich zur mechanischen Bildstabiliserung noch elektronisch stabilisiert. Das hat auch schon die E-M5II drin.

- Video-Info-Display. Wer die E-M5II kennt, kennt das Videodisplay mit Audioaussteuerung und TimeCode - Gibt's jetzt auch für die E-M1. Jawohl. Kein Tippfehler. TimeCode. Und Aussteuerung. Und Histogramm. Und Wasserwaage.

- Lautlos-Modus. Ja. Elektronischer Verschluss für die E-M1.

Kein Bedarf mehr für die E-M5II? Ach was - die kriegt auch ein paar nette Sachen:

E-M5II Firmware 2.0

- Ein neuer Bildmodus für Video. Eine Farbkorrektur, die Videobearbeitung deutlich vereinfachen soll - Was genau darunter zu verstehen ist, ist noch nicht bekannt.

- TimeCode reicht nicht? Olympus setzt eins drauf: Eine automatische Sync mit dem PCM-Recorder LS-100.

- Fokus-Bracketing. Ja. Die E-M5II darf jetzt auch.

Ein paar zusätzliche Kleinigkeiten sind noch gemacht worden, Details gibt's wie immer hier:
http://www.olympus.co.jp/en/support/imsg/digicamera/download/software/firm/e1/


Kommentare

  1. Wow, das ist ja mal ganz stark, so viele neue Funktionen für die EM1, ganz großes Kino. Das nenne ich mal Produktpflege! Danke für die Info!

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Info! Ein Update für die M10 wäre auch nicht schlecht. Dann auch mit Fokus Bracketing

    AntwortenLöschen
  3. Reinhard in anbetracht meines alters entschuldige bitte die verwechslung in der Historie.

    Mir war es viel wichtiger mal zu erwähnen wer der Ideengeber so einer starken Innovation ist, Du, Reinhard Wagner.
    Noch unglaublicher ist es, das Du Deine Ideen bei der Vorstellung der M1 an Herrn Terade weitergabst, und diese Umsetzung bekommen wir im selben Gehäuse in 2 Monaten umgesetzt, unglaublich wie schnell Olympus aufgreift und umsetzt.

    AntwortenLöschen
  4. Das ist doch ein tolles Nikolausgeschenk. Große Vorfreude.
    Gruß
    Hartmut

    AntwortenLöschen
  5. Ist der Unterschied zwischen Focus Stacking und Bracketing jetzt nur, das beim Stacking das Foto schon fertig in der Kamera zusammengesetzt wird?

    AntwortenLöschen
  6. Das sind ja mal tolle News! Apropos News: Wann kommt denn das Buch / PDF zur O-MD E-M5 MKII?

    AntwortenLöschen
  7. Klasse!
    Das ist wirklich wie Weihnachten.
    Stacking mit 8 Bildern kommt rechtzeitig zur "Desktop-Makro-Jahreszeit". Ein Glück, daß ich die passenden Objektive schon habe.
    LG
    Josef
    PS: Das Motiv kenne ich irgendwo her

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen