Von Süden nach Westen


Lindesnes Fyr mit Partiellen Farben. Diesmal nicht mit tollem Sonnenuntergang - weil eben die Fähre zu langsam war, deshalb eben im Morgenlicht. Das Gebiet um den Leuchtturm kostet übrigens Eintritt. Außer, man ist früh genug dort. Und freies WLAN gibt's auch und einen Übernachtungsplatz, 100 Kronen. Wir waren aber wieder im nahegelegenen Campingplatz...


Nochmal Lindesnes, diesmal ganz ohne Filter, aber mit dem 8mm Fish. Hier in Norwegen blüht alles noch. Und die Erdbeeren sind noch nichtmal ganz reif - aber dafür schmecken die, die man bei REMA 1000 - im Supermarkt - kauft, um Klassen besser, als das, was man in Deutschland kriegt.


Noch was, was man in Lindesnes kriegt: Frische Zimtschnecken aus dem Holzbackofen. Legendär lecker. Die Kasse läuft über eine App auf dem ipad. Aber ansonsten: So richtig Old-fashioned. Wer dort vorbeikommt: Probierbefehl.


Noch was in Old-Fashioned: Helleren. Das sind zwei Lost-Places die seit 1920 leer stehen. Sie sind einfach so offen, jeder kann rein, es liegt ein Gästebuch dort und man kann dort fotografieren. OK. 30 Meter weiter ist ein Kiosk und ein Andenkenladen. Aber ansonsten: Klasse. Sie versuchen, die Hütten originalgetreu zu erhalten und zu restaurieren. Gentle Sepia im Einsatz.


Noch mehr Vintage, diesmal mit Fish: Eine Tiffany-Lampe in einem Gasthaus kurz vor Stavanger, direkt an der E-39. "Vaertshuset" steht dran, drin ist ein Thailänder, der auch "lokale "Küche anbietet. Fish and Chips oder Ukrainisches Hühnchenfrikasse. Einrichtung Typ Jugenstil. Essen lecker. Auch hier: Das Essen hat einfach eine ganz andere Qualität. Keine French Fries nehmen, die simplen Salzkartoffeln sind der Bringer.... Und die Pfeffersauce. Wer sich nicht auskennt: Bestellen und Bezahlen an der Theke, Essen wird an den Platz gebracht....


Und das ist unser Campingplatz in Tysdal, nördlich von Stavanger. Der ADAC-Campingführer kennt den Platz nicht - selber schuld. Direkt am Strand. Duschen und WLAN frei, und zwar keine Tröpfeldusche und Hunger-WiFi. Thumbs up. Unsere Kümmerly + Fry-Karte, mit der wir schon mit der Ente gekurbelt sind, ist immer noch ungeschlagen.




Kommentare