E-PL7-Kamerabuch fertig - und ein bisschen FlicFlac


Es ist mal wieder soweit. Das nächste Kamerabuch ist Online. 371 Seiten sind es geworden. Alles zur E-PL7. Und wie immer: sorry, dass hier in den letzten Tagen nicht viel los war - in der Fertigstellungsphase sehe ich nur noch Bildschirm und Bett und ab und zu etwas Schokolade und schwarzen Tee...

Trotzdem hat es wieder für ein paar Fotos gereicht: vorgestern im Zirkus FlicFlac, wo man fotografieren darf, wenn man nicht blitzt und die Fotos hinterher veröffentlicht. Das mache ich doch gleich mal:



Da sieht man wieder: entweder man bekommt den Artisten scharf, oder man bekommt den flirrenden Lichteffekt aufs Bild, den die wirbelnde Lichtpyramide verursacht. beide geht halt nicht.


Frau und Band finde ich  extrem schwer - auch diesmal ist es mir nicht wirklich gelungen.


An Seilen hängend jonglieren - kann jeder... aber dann noch so zu grinsen. Respekt!


Da fehlen mir die Worte. Schon allein weil mir schon vom Zuschauen schwindlig geworden ist.


Von den beiden zeige ich nur das, was mir nicht selbst schon wehtut...


Fliegende Motorradfahrer - muss sein.


Und zum Schluss: das UFO hebt ab. Zwei extrem kurze Stunden. Ich war mit 75er, 25er und 42,5er Voigtländer da, das nächstemal lasse ich das Voigtländer zuhause und nehme das 45er mit. Licht ist ausreichend da.

Kommentare

  1. Das ist ja wohl eher selten, dass man die Bilder veröffentlichen muß. Braucht man da vorher die Genehmigung oder geht man einfach rein und macht seine Bilder. Wenn die Zeit reicht will ich da die Tage auch mal hin.

    AntwortenLöschen
  2. Einfach rein - sie machen dann eine Durchsage, dass man ohne Fremdlichtquellen fotografieren soll.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen