Photography-Playground Atelier in Hamburg

Nach dem Erfolg des Playgrounds im letzten Jahr in Berlin hat Olympus das Konzept etwas ausgeweitet und ein "Atelier" in Hamburg eröffnet. Lilienstraße 5-9. "Nur" 1000 Quadratmeter und deutlich übersichtlicher, aber auch wieder mit schrägen Installationen und einem Darkroom.
Kleiner Knüller: man kann sich eine E-M10 ausleihen und in der Ausstellung knipsen gehen - derzeit ist das so ziemlich die einzige Möglichkeit, seine Finger an eine solche Kamera zu bekommen, da sie noch nicht im regulären Handel zu bekommen ist.
Der Andrang gestern war erheblich, die Dichte der Fotojournalisten mit Body-building-Equipment ebenso:


Oder hier:


Dabei sind die ganzen Installationen geradezu beunruhigend gut ausgeleuchtet. Kein Mensch braucht da einen Blitz.... Das Bild ist aus der E-M10 mit dem neuen Pancake-Kit. Den Fokus habe ich gnädigerweise auf den grinsenden Crew-Member im Hintergrund gelegt. ISO 1600. Alle Bilder sind mit Picasa runterskaliert.


Der NDR war auch da, und Stephan Luca und Pro7 und Linda Zervakis..... Ich bin gestern übrigens den halben Tag mit E-M1 auf Farbgestalter rumgelaufen, nur falls sich jemand über die Farbe oben wundert.


Und hier eine Tagesschausprecherin mal unter Beschuss.... ;-)



Hier noch eine der Installationen - nicht ganz einfach das Ding. Mit Menschen drin wird es nicht einfacher....
Dann habe ich die Aufpasser am Eingang bequatscht, dass ich mal die E-M10 mit nach Draußen nehmen kann - ich habe denen meine E-M1 mit 75er als Pfand dagelassen, da waren sie dann einverstanden. Aber ich musste mal die neue Live-Composit-Funktion ausprobieren.

Natürlich hatte ich kein Stativ in der Hosentasche, also habe ich eine der rumstehenden Mülltonnen missbraucht. Orion über Hamburg. Um die 650 Aufnahmen mit je einer halbe Sekunde, in der Kamera zusammenmontiert. Dabei wird der elektronische Verschluss der E-M10 eingesetzt. Man sieht also nur an der laufenden Ziffer im Display, wie viele Belichtungen schon durchgelaufen sind - hören tut man gar nichts. Hintennach kommt ein JPG und ein RAW heraus, in deren EXIFs tatsächlich als Belichtungszeit 1/2 Sekunde steht.....
Sehr nett auch: auf dem Platz war allerhand Volk unterwegs, aber alle dunkel gekleidet, so dass die Kamera die Leute schlicht ignoriert hat. Sehr geil....

Wer auf den Playground geht: ausleihen kann man dort nur Kit-Objektive. Also wer hat, eigenes Glas mitnehmen.

Kommentare