Der wilde Osten Teil IV

Die letzten Kilometer nach ganz oben. Eigentlich wollten wir bis zur Ostsee, nach Zuingst,  durchrutschen - aber wir sind dann doch in Rostock unterwegs hängengeblieben.  Und nachdem wir das Navi angewiesen haben, uns auf der "schönsten" Route zu navigieren, landeten wir dann mehr oder weniger an diesem Ende von Rostock:


Das ist das Dach der Nikolaikirche, in der mal kurz die Wohnungsnot der kirchlichen Mitarbeiter gelindert wurde. So eine Art modernes Kloster.... Kann man machen. Oberhalb der Balkone sind mittlerweile stilistisch passend ein paar Zig Quadratmeter Solarzellen untergebracht - weil's scho a Wurst is. In Bayern würde ein Denkmalpfleger hyperventilieren....


Und natürlich landet man in Rostock zwangsläufig in der großen Einkaufsstraße, die sich ebenso zwangsläufig in fast nichts von jeder anderen Einkaufsstraße in jeder anderen Stadt dieser Republik unterscheidet. Und auch Straßenmusikanten gibt es:


Hier "Alexander + Alexander" aus Weißrussland, die neben "My Way" auch ein paar Scott Joplin -Sachen auf der Pfanne haben und ihre CDs selber brennen. (klasse Sachen drauf, die Euros lohnen sich) Einige Touris haben es dagegen weniger mit Kultur, die verdächtigten die beiden, "Wiener Schrammeln" zu spielen. Afroamerikanische Komponisten waren denen wohl eher nicht so geläufig....
Auf der Suche nach Nahrung jenseits von Pizza-Hut und HotDogs sind wir dann schließlich im Hopfenmarkt fündig geworden. Neben Steaks und Ribs gibt's dort auch Original DDR-Soft-Eis. Nicht lachen. Und zwar in der Eiswerkstatt. Das kuckt dann so aus:


In der Eiswerkstatt haben sie zwei original DDR-Eismaschinen, in denen sie eben Original-DDR-Softeis machen. Das Zeug schmeckt erfrischend schokoladig, nicht so pampigsüss wie das Zeug, was man bei uns in den Einkaufszentren vertickt. Ist allerdings auch deutlich wässrig - und man sollte es bei den aktuellen Temperaturen schnell essen, weil es einem sonst davonläuft. Die Konkurrenz von Leon im Freien hatte bis gestern auch zwei Maschinen, allerdings von einer westdeutschen Firma, nur leider sind ihnen die beiden heute nacht geklaut worden - und die beiden Ersatzmaschinen hatten die Diebe auch schon auf dem Laster, als sie von der Polizei geschnappt wurden. Deswegen war das Eis von Leon heute entschieden zu cremig/westlich. Aber Ersatzmaschinen sind schon bestellt....


Und in Rostock hat es auch Olys - und die BodyCapLens hätte ich mir heute beinahe gekauft.....


Jetzt noch ein bisschen touristische Kultur - die Marienkirche. Unten die Orgel:


Ich hoffe, ich habe das monstermässige dieser Orgel ein bisschen rausarbeiten können. Ein 7-14 in der Fototasche ist schon eine feine Sache.

Zum Schluss dann doch noch Zingst. Und so oft, wie ich den Strand von Zingst jetzt schon abgelichtet habe - na, diesmal habe ich es mit Artfilter Dramatic Tone probiert. Und damit ist wieder Schluss für heute:






Kommentare