Auf in den wilden Osten....

Ich gestehe, ich bin ein Wessi. Auch wenn ich schon ein paarmal in den neuen Bundesländern war, und gute Freunde dort habe - ich habe es nun gewagt: einem Freund diese Landschaft zu zeigen, die ich selbst nicht kenne. Aber ich war wenigstens schon hier, - er noch nie.


Ach ja, diesmal habe ich die E-P5 dabei. Gleich der erste Halt hinter der Grenze war auf der Heldburg. Dort entsteht gerade das Deutsche Burgenmuseum - mit Unterstützung der Nürnberger (!) Versicherung, des germanischen Nationalmuseums Nürnberg (!) und .... Playmobil.


So ein Playmobilritter auf Augenhöhe - ist schon etwas schräg. Aber wenn es hilft, die Burg instand zu halten.... 


Der Innenhof der Burg. Wer ein bisschen Pixelpeept, stellt fest, dass der sogenannte "Heidenbau" links ziemlich unscharf ist. Das liegt daran, dass ich den falschen Adapter mitgenommen habe. Ich habe nämlich einen MMF-1, der einseitig einen zehntel Millimeter kürzer ist. Und das wirkt sich dann so aus. Ich werde mal sehen, ob ich den in den nächsten Tagen reparieren kann.


Und gleich noch ein altes Gemäuer: das Schloss in Weitersroda.  das hat vor ein paar Jahren ein etwas ausgeflippter Münchner gekauft. Nämlich Prinz Chaos II Der hatte bis vor ein paar Jahren noch Rastalocken, mittlerweile sind die Locken ab. Im Dorf geht das Gerücht, da hätte sich was eingenistet.... Aber ansonsten sind die Leute ganz glücklich, dass sich jemand des Gebäudes angenommen hat. Zumindest halbwegs. Leider ist die Kneipe "Simplicissimus", die in der Wikipedia noch beschrieben wird, mittlerweile dicht. 


In der Küche stehen noch die halbvollen Rumflaschen, es hat mal "Zirndorfer" gegeben. (auch Mittelfranken.) und auch die CDs für die Beschallung liegen noch rum.


Auch geschlossen hat der alte Konsum aus DDR-Zeiten. Jetzt wird das Dorf von fahrenden Händlern versorgt. Und in der Marktwirtschaft ist natürlich Konkurrenz eingeplant. Effekt: Weitersroda wird von fahrenden und hupenden Bäckern überschwemmt. Der Konsum ist jetzt Ausstellungsfläche für ein Kunstprojekt des örtlichen Gymnasiums.


Und nochmal Prinz Chaos II. Als Schlossherr braucht er natürlich auch ein Wappen. Einbauen darf er es natürlich nicht in die Mauer - da ist der Denkmalschutz davor, aber aufhängen - das geht:


Und am Abend dann in Schleusingen am Campingplatz. Sonnenuntergang inklusive...


Und da ist dann das 7-14 mit Adapter wieder von Eck zu Eck scharf.

Kommentare