Photography Playground - reloaded

Es hat mir keine Ruhe gelassen - und anscheinend anderen auch nicht:


Der Photography Playground in Berlin in der Zinnowitzer Str. Diesmal bin ich mit Nathalie aus der Oberpfalz/Bayrisch Sibirien und Nadine aus Berlin hin. (Nochmal ein Ultradanke an die beiden, dass die den Tag mit mir dort ausgehalten haben.)
Hier eines der Ergebnisse:

Da gehört eigentlich noch ein Stuhl auf das Bild - aber um den passend hinzustellen, muss man genau wissen, wie....

Hier noch ein Bild, das ich zwar fotografiert habe, aber die Idee stammte von Nadine und Nathalie:


Also nochmal: hingehen, fotografieren. Am besten gleich, wenn die Ausstellung öffnet, denn ab 17 Uhr ist es dann richtig voll geworden.
Nochmal: danke Olympus, die Aktion ist klasse!

Kommentare

  1. Na endlich ein ausgeglichenes Foto aus dem "Alice through the key hole" Kasten. Hast du da extra Licht mit Blitze eingesetzt oder sind es nur die Baustelle Strahler die das Werk permanent beleuchten?

    Die Idee mit dem Brautkleid ist super. Und so wie der Bräutigam dunkel vor dem weißem Kleid steht, kann an sehr gut seine choreographische Körperhaltung ablesen. Gutes posing haben die Mädels!

    (Du bist aber schnell mit dem posten Reinhard. Die Bilder sind paar Stunden alt. Wahrscheinlich sitzt du jetzt im Zug und hast die Zeit dafür gefunden).

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe neben die Baustrahler zwei Funkblitze gelegt. Die Beleuchtung ist also von der Richtung her gleich, aber ich habe halt mehr Möglichkeiten mit Bewegung. Ansonsten: Ja, die Fotos sind aus dem Zug - und da mir dauernd das Netz weggeblieben ist, habe ich mich etwas kurz gefasst.....

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen