Boglund und Skagen

Heute mal Regenwetter, grauer Himmel - das ganze in weiter Landschaft, also was nehmen wir? Dramtaic Tone und das 7-14...


Hier hätten wir die Windmühle des Boglund-Klosters.


Oder den Leuchtturm von Skagen - diesmal allerdings mit dem 75er.... Und auch das folgende Foto ist aus dem 75er. Wieder der Leuchtturm, nur diesmal mit PopArt...


Die beiden Steifelpaare waren komplett mit Socken und Namen im Stiefelschaft - sie sind auch eine halbe Stunde später wieder abgeholt gewesen. Der Weg vom Parkplatz zum Ende von Dänemark führt über lockeren Sand - und da ist es barfuß dann doch etwas einfacher als mit Gummistiefeln. Wobei da wirklich alles zu sehen ist: vom Businessmann im Anzug bis zu Joggern - und natürlich immer wieder Fotografen. Wer übrigens den Kilometer nicht laufen will, der kann das Fahrzeug hier benutzen:


Und manchen reicht das letzte bisschen Land nicht - die wollen in Richtung Norwegen weiter:


Die wilden Wellen rechts sind übrigens die Ostsee, das glatte Wasser links ist die Nordsee. Und auch wenn das Foto drüber (aus dem 75er) ganz anders aussieht - es ist im Abstand von wenigen Minuten gemacht. Hinter dem Traktor befand sich nämlich eine Gewitterfront, die auch bisweilen recht dekorative Blitze abgesondert hat. Das sieht nur auf dem Foto wie blauer Himmel aus.....
Auf dem Foto ist hinter dem Japaner mit den beiden Nikons übrigens eine Robbe. Mit dem 75er und einem eingeschalteten Digitalzoom sieht man sie sehr schön:


Der DigiZoom der E-M5 ist übrigens lustig: den gibt's nur im JPEG. Das RAW wird komplett geschrieben.

Soweit für heute - ob es morgen Fotos gibt, ist noch nicht klar...

Kommentare