Zingster Shortcuts

Das Zingster Horizontefestival muss man nicht wirklich vorstellen. In den paar Jahren hat es sich ausgesprochen gemausert. Olympus ist zum zweiten Mal dabei und man sieht verblüffend viele PENs und OMDs und vor allem auch OMD-Jacken.... (Links der Preisträger des 3. Preises des World-Of-PEN Contests: Gunnar Cremer.)


Aber vor allem gibt's hier das neue 75er zu bewundern. Es ist zwar noch ein Vorserienmodell und man darf es nicht auf die eigene Kamera schrauben, aber an einer E-P3 kann man ein bisschen damit 'rumspielen - wenn man denjenigen findet, der es dabei hat.


Das ist Hartmut Faustmann, der in Zingst eine Ausstellung zum Thema Treppenhäuser hat - wer im Ort ist, hingehen, ansehen. Auch der durfte am 75er nur schnuppern....


Und so sieht das aus, wenn das Objektiv auf einen gerichtet ist. 84cm Naheinstellgrenze bedeutet vom Kinn bis zu den Augenbrauen - mehr nicht. Brutal dünne Schärfentiefe, aber was scharf ist, ist richtig scharf. AF schnell und leise, Metall-finish. Auch hier wieder: das Ding ist kleiner als es auf den Pressebildern aussieht. Wie es sich an der E-M5 anfühlt? Keine Ahnung. Auch ich durfte es nicht draufschrauben.... Ich durfte eben nur mit der E-P3 - und mir die Bilder am Display ansehen....

Abends dann "Bilderflut" am Strand. Und ein bisschen Werbung für Helges 7-14-Graufilterhalter gemacht:


Und das hier kommt dann dabei 'raus:


Meine Tochter musste auf der Pfostenreihe auf- und ablaufen, bis das Bild im Kasten war. Nachdem hinter diesem Bild etwa 1000 Fotografen standen, dürfte es etwa genausoviele Fotos geben, die ein ähnliches Motiv haben. Allerdings nur eines mit 7-14, Grauverlaufsfilter und vom Model lizensiert... ;-)

Und hier wieder mal ein Foto von Alexander,mit dem 45er. Tina Tandler - klasse Saxophonistin, die nebenbei auch noch eine erstklassige Show für Fotografen bietet....


Kommentare