Zingst Shortcuts II

Ein paar Eindrücke heute aus Zingst. Zum Beispiel war heute die Aphrodite mal wieder am Kai - normalerweise ist das das Fotoschiff mit dem Leica und Nikon gutbetuchte Hobbyfotografen durch die Gegend schippern (2k Euro pro Woche)


12mm - und natürlich den neuen Artfilter der E-M5, den ich speziell bei Segelschiffen liebe.... Mit den 12mm wirkt die Aphrodite natürlich schon sehr modern. Ein bisschen altertümlicher geht es mit 45mm - eine vergleichbare Brennweite gab es auch schon zu Anno Schnüffz. Also Zeit für "Gentle Sepia"...



Ok - und dann mal nach Zingst 'rein - dort trifft man einen alten Bekannten aus der Oberpfalz: eine TschuTschu-Train. Hier heißt sie:


(Wie kommt man auf sowas?) Na, da ist denn wohl "Pop Art" fällig....
And now to something completely different: Art Filter "Weiches Licht". Die Alternative wäre es gewesen, an der ToneControl so lange zu schrauben, bis die Sache passt - aber manchmal hat man dazu nicht die Zeit. In diesem Fall war die Zeit knapp, also: ArtFilter.



Dieses Hüttchen ist in der Strandstraße gegenüber vom Schlecker. So eine Art zweckentfremdete Garage, bei der in der Einfahrt vier Gartentische stehen. Dort gibt's erstmal klasse Kaffe und dann ...naja.....Quark halt. Mit Sanddorn. Oder Vanille. Oder Schoko.... und dazu frische Früchte nach Wahl und Streusel und so. Man bekommt einen Becher voll und denkt "so'n Fingerhut" - und wenn man ihn dann verputzt hat, ist man satt. Ausser meinem Co-Fotografen. Der hat zwei Portionen verdrückt und eine dritte ToGo.


Die Theke könnte aus einer Eisdiele stammen - und tatsächlich sind die beiden genau in einer Eisdiele auf die Idee gekommen - warum sowas nicht mal mit Quark machen... Als persönlicher Quark-Fan sind sie da bei mir natürlich an den Richtigen gekommen. Von mir ein "highly recommended".... Und die Einfahrt ist vor Wind und Sonne geschützt - und trotzdem kann man die Flaneure unter Beobachtung halten. Eine Art Straßencafe de Luxe...




Und hier das letzte Fotos des Tages: die Seebrücke von Zingst - eine ziemlich sinnlose Betonkonstruktion - zumindest habe ich noch kein Schiff hier anlegen sehen. Links die Sunbounce-Lounge, in der abends die Party steigt (die können auch alkoholfreien Caipi). Direkt gegenüber des Deichs ist heute der Fotomarkt aufgebaut worden, mit einem großen Olympus-Stand. Wer also unbedingt eine E-M5 kaufen will.....
Warum ich das Foto oben überhaupt eingestellt habe: Olympus ist mal wieder anders als die andern..... (man kann auch sagen, Olympus folgt der amerikanischen Sitte für Buchrücken....)

Kommentare