E-M5 in Amsterdam

Heute war ein ziemlich langer Tag, der mit Schnee in Nürnberg angefangen hat:


Und jetzt höre ich auch schon auf mit Bildern aus der E-PM1, auch wenn ich da noch ein paar sehr schöne habe....
Ja, natürlich geht es um die E-M5. Die gab es hier zu bewundern, allerdings in der Firmware-version 0.95, so dass ich weder RAWs noch Bilder in Vollauflösung veröffentlichen darf. Und ja, ich muss auch die EXIF-Daten entfernen.
Eines der neuen Gimmicks der E-M5 ist der neue Artfilter "Gemälde" - was mal wieder eine eher holprige Übersetzung ist, es geht nämlich um einen ziemlich gute gemachten Comic-Style. Der Knüller daran ist, dass man in diesem Style sogar filmen kann.


Im Gegensatz zu einem simplen Posterize-Filter macht dieser Filter auch Linien an starken Kontrastkanten. Auch wenn einige an dem Filter einen Narren gefressen haben - wenden wir uns ernsteren Dingen zu. Dem Sucher.

Erst mal ein Bildchen mit dem 12-50er - wir erinnern uns: Linearmotor. mFT.


C-AF+TR. Ein Parkurs-Läufer bei einem Sprung. ISO 800, Rauschunterdrückung AUS, miserables Licht.
So. Dann habe ich das 7-14 ausgepackt und mal damit was probiert:


Geht auch. Der Gag am Sucher ist, dass man ihn von 120fps auf 240 fps umstellen kann. Dann hat er zwar eine etwas geringere Auflösung (merkt man kaum)  - aber dafür ist er so schnell, dass man selbst bei schnellsten Schwenks bei schlechtem Licht das Bild 1:1 im Sucher hat. Zudem hat man auch bei Serienbildgeschwindigkeit von 9fps noch ein Bild im Sucher, mit dem man wunderbar verfolgen kann. Die Sucherverzögerung wurde nochmal um ein Drittel gekürzt und liegt jetzt bei ca 21 tausendstel Sekunden. Dieser Sucher ist Echtzeitfähig. Noch funktioniert der C-AF+TR "nur" bis 4,2fps, aber wie wir nebenbei erfahren haben, ist das Ziel bei Olympus 9fps mit C-AF+TR zu realisieren. Und man scheint nicht mehr so weit davon entfernt zu sein. Und weil die Jungs so schön fliegen, hier noch ein Foto mit dem alten 50-200:


Wie immer - alle Bilder OoC, unbeschnitten. Ach ja: ich gestehe freimütig, dass ich mit 7-14 und 50-200 vorfokussiert habe. C-AF geht mit den FT-Optiken nicht. Um den Fokus geht's im nächsten Blog - morgen - jetzt erstmal nur Sucher.
Ergänzung:
Als Fotograf zeigt man ja ungern misslungene Bilder - in diesem Fall tu ich es mal:


Was das soll? Das ist einer der Parkurs-Jungs, der über mich hinweghechtet. Ich habe mich dabei auf den Rücken hinter einen massiven Betonblock gelegt, das Zuiko 7-14 nach oben gerichtet und abgedrückt, sobald ich ihn im Sucher gesehen habe. Nachdem die Szene ein gutes Dutzend Fotografen mit E-M5 im Anschlag beobachtet haben, dürfte sicher irgendwo im Netz ein Bild davon auftauchen. Der Typ unten bin auf jeden Fall ich. Auslösemodus: Einzelbild. Und ich habe die laufenden Bildnummern davor und danach aufgehoben, damit ich das auch beweisen kann....Anzahl der Versuche: Einer. Ich bitte jeden, gleiches Spielchen mit der hauseigenen DSLR nachzustellen. Dann kann jeder beurteilen, ob die Sucher- und Auslösegeschwindigkeit für die eigenen Zwecke ausreicht. Aber bitte: als Model jemanden nehmen, der mit Anlauf abspringt und in der Luft einen Salto macht, OK?

So - und nun den Disclaimer: ALLE FOTOS AUS DER E-M5 SIND BETA-STATUS! FIRMWARE 0.950!

Kommentare

  1. Faszinierend.
    Scheint wirklich ein kleines Wunderwerk zu sei, die M5.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen