Lakselv

Besseres Wetter - endlich.


Immerhin regent es nicht mehr. Nachdem wir in Finnland kaum ein leerstehendes Haus gesehen haben, kaum ist die Grenze nach Norwegen überschritten, stehen die Hütten wieder en Masse 'rum. Das Haus war übrigens mit all dem angefüllt, was in Schweden die Flohmärkte (Loppis!) verstopft.


Später dann gab's sogar richtig Sonnenschein. Und man konnte sich auch mal mit der PEN und dem 50-200 vergnügen. Nachdem ich herausgefunden habe, wie's geht, ist sogar der Autofokus zuverlässig.


Dann wieder etwas Cross-Country mit dem 12 2,0. Fahrradfahren mit leichtem Gepäck geht klasse. PEN auf den Rücken und los geht's. Und wenn man dann ein bisschen weniger heftige Strecken hat, kann man sogar während dem Radeln ganz brauchbar filmen....


Das sieht ein bisschen wie eine Unterwasseraufnahme aus, zum Teil ist es auch eine - man braucht nur klares und absolut ruhiges Wasser dafür......(Und natürlich eine PEN mit 12 2,0 und die Gelegenheit in der Nähe von Karasjok Fahrrad zu fahren und sich zu verirren. Kommt klasse.)


Und das ist der Abend bei Lakselv - wir haben da auch noch mit PopArt experimentiert, aber man kann es auch übertreiben......

Kommentare

Kommentar veröffentlichen