Alltag - PEN mit 14-42

Der Alltag ist wieder eingekehrt. Der einzige Unterschied ist nun: ich gebe die E-P2 wieder aus der Hand:


das hier stammt nicht von mir - es ist die alte Dampfmaschine, die früher in der Lederer-Brauerei dafür gesorgt hat, dass die Maische umgerührt wurde....Nun ist in der alten Brauerei, die zu meinen Schulzeiten noch in Betrieb war und uns mit markanten Düften versorgt hat, eine Gastwirtschaft untergebracht. Die sieht so aus:


Gelegentlich passt der Monochrome-Filter.... Wo ich schon bei meiner Schulzeit bin:


Das hier ist meine alte Schule, das Dürer-Gymansium. Links erkennt man die Mauer zur JVA , zu der man, wenn man sich etwas angestrengt hat, vom Balkon des Musiksaales 'rüberrufen konnte. Rechts die Tucher-Brauerei, wo die Dampfmaschine steht. (Lederer wurde seinerzeit von Tucher aufgekauft) An der Stelle der beiden Erdhaufen stand vor kurzem noch die Turnhalle, in der ich das Volleyballspielen gelernt habe - und das Rock'n'Roll tanzen.Während die Schule selber mittlerweile unter Denkmalschutz steht, hat's die Turnhalle erwischt...

 Was hier wie eine Ansammlung überdimensionaler Zigarettensummel aussieht, ist eine Installation eines unbekannten Künstlers am Frankenschnellweg in Nürnberg. Eventuell war's auch einfach nur eine Baufirma, die hier was zwischengelagert hat.... Fotografisch kann man mehr draus machen - aber das Foto ist während des Halts im Stau gemacht - sozusagen ein "drive-by-Shooting". Schnell der Foto 'raus, einschalten, draufhalten, knips. knapp eineinhalb Sekunden Zeit.

Kommentare