Überschwemmung....


.. ein paar Zentimeter im Nachbarort.  Schäden: ein tiefergelegter Landbewohner hat seinen Spoiler verbeult, weil er etwas zu schnell über die tiefergelegte Straße brettern wollte. Ansonsten heftiges Amusement bei der Feuerwehr, die mit ihrem Wasserstaubsauger vor der Bescherung stand, um den vermuteten, abgesoffenen Keller leer zu pumpen. (Das Ding, was da abgesoffen isst, heißt übrigens "Flutgrabenbrücke".)

Während das hier eher eine Art Bauerntheater ist, ist es bei Dirk in Ladakh bitterer Ernst.  Er hat es geschafft, ein paar Fotos von dort Online zu stellen. Bitte drückt ihm alle Daumen, dass er heil da wieder 'rauskommt. Die deutsche Botschaft hat mitgeteilt, in dem Gebiet wären etwa hundert Deutsche abgeschnitten, soweit sie namentlich bekannt seien.

Kommentare