Tiere in der Camargue

Natürlich gibt's in der Camargue - was sonst - weiße Pferde. Zuerst hätte ich fast einen Unfall gebaut, als ich von weitem eine Herde grasen sah - 'raus, Bigma drauf, losknipsen. Einige Kilometer weiter dann standen die Pferde gleich Dutzendweise direkt am Straßenrand. "Promenade de Cheval". Also dann noch ein paar Nahaufnahmen. Das sind nun zwar keine Wildpferde, aber sie sehen genauso aus.....

Der Hund stammt aus Aigues Mortes - und fühlte sich in der Sonne geradezu unglaublich wohl...

..die da hat sich weniger wohl gefühlt. Die Rache ereilte sie, nachdem sie in St. Maries de la Mer eine Nacht lang in unserer Ente sssssssssss gemacht hat.... (Es ist nett, wenn man das 50er Makro dabei hat...)

Kommentare