Raindrops...


...es ist zum Auswachsen. Seit drei Tagen ist die E-P2 wieder in Pyrbaum und seitdem regnet es.  In den paar Stunden, in denen es das nicht getan hat, habe ich die schwer angegammelte Stoßstange meines 2CV wieder aufpoliert und das war's dann. Glücklicherweise ist die Motoraufhängung schon letzte Woche geflickt worden, Ventile eingestellt und Bremsen repariert ist auch erledigt. Am Freitag geht es dann los - egal, wie das Wetter ist. Die neuen Reifen sind heute geliefert worden - mittlerweile werden die Dinger von Michelin im "Oldtimerprogramm" hergestellt. Einen Haufen Geld für das bisschen Gummi. 

Ach ja, diesmal geht es mit der PEN und der Ente auf eine Tour de France. Einmal ganz aussenrum. 27PS, kein ABS, kein ESP, kein Airbag, keine Klimaanlage, kein Seitenaufprallschutz, kein Bordcomputer, kein Navi und keine elektronische Einparkhilfe. Dafür die E-P2, die E_3 und viel schönes Glas dabei. 

Wen unsere Tour mit der E-P1 und der Ente ans Nordkapp interessiert, das steht hier noch im Netz... In Norwegen hatten wir keinen Schnee, so wie's aussieht, werden wir dieses Glück in den Alpen nicht haben. Na, die X-Reifen sind als M+S zugelassen....

Ach ja: ich habe jetzt endlich den Zeitstempel auf die MEZ umgestellt...

Kommentare

  1. Ne gute Tour de France und viele schöne Motive wünscht euch micha ...und das mit die Wetter wird schon!

    AntwortenLöschen
  2. Wenigstens bist du nicht von der Aschewolke abhängig! Viel Spaß auf deiner Tour.

    Gruß Vincenz

    AntwortenLöschen
  3. Vergiß nicht die Bunker in der Normadie...

    Wenn man Ruhe hat hört man dort noch das Trommelgeflüster das D-Days....

    Dieter

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen