Frankreich


ist wunderschön - aber das ist nicht Frankreich, sondern der Strand in Andora..... Und auch noch mit der E-3... Aber selbst mit der alten Dame fällt man dort auf - was ich da mit den langen Rohre so fotografiere.... Ah... die Boote.....

Das ist dafür Frankreich - Cagnes sur mer - ein bisschen windig dort....

und so etwas findet man dort am Strand.  Etwa einen halben Meter lang, anscheinend aus Holz - und wir stehen völlig am Schlauch, was das sein könnte..... Wer kann helfen? (Das rote Ding ist die Enten-Motorhaube....)

Das ist noch Italien. Wo wir hinkommen, ist was los, in diesem Fall ein Großbrand in San Remo...


Und hier haben wir: Monaco. Sämtliche Klischees stimmen noch: man kann vom Trottoir essen, allerdings sollte man ein Tischtuch unterlegen - damit der Marmor keine Flecken kriegt....

Und das ist Tourettes Sur Loup - ein wunderschöner Ort. Nur leider hat der Campingplatz kein Internet. Für den, der's nicht braucht, ist er sehr empfehlenswert....

Auf dem Weg von Italien in diese schöne Ecke haben wir heute mit aller Mühe eine Höchstegeschwindigkeit von 71 km/h erreicht.... 

Kommentare

  1. "anscheinend aus Holz - und wir stehen völlig am Schlauch"

    Sieht aus, wie die von Gezeiten angenagten Reste der Mitte eines Palmenblattes.

    AntwortenLöschen
  2. Danke! Wir haben schon an eine Harpune gedacht, weil das Zeug so Haken am Rand hat. Aber eine Harpune aus Holz?.... Da sieht man mal wieder, wenn zwei Franken auf Reisen gehen....

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen