Alleen und weiße Berge...

Die Küste kurz vor Hyeres. Rechts oben die Inseln vor Hyeres. Wenn man das Objektiv schon hat - irgendwann muss man den Effekt ja auch mal einsetzen....

In der Gegend von Saint Remy gibt es eine ziemlich lange Allee, die Route de Jean Moulin - Chemin de la Liberte. (Accents bitte nach Belieben einsetzen....) (Die Straße wurde 1978 in gedenken an die Resistance eröffnet.) Die Franzosen heizen auf der Strasse aber ganz ungedenkwürdig. In Frankreich sind die Blumen an den allgegenwärtigen Kreuzen übrigens netterweise alle noch in Klarsichtfolie verpackt....

Kurz vor Beaux de Provence. Angeblich ist das Radfahren in dieser Gegend mitden modernen Rädern keinerlei Problem. Ich glaub's mal. Die Ente hat allerdings bisweilen durchaus Probleme. Nach dem Leerlaufhänger vor ein paar Tagen hat sie sich nun darüber beschwert, dass ihr Leerlauf zu fett ist. Also die Schraube wieder eine Umdrehung 'reingedreht - jetzt schnurrt sie wieder....

Ach ja bevor ich's vergesse: wenn lange, gelbe Gartenschläuche auf der Fahrbahn 'rumliegen, dann sollte man NICHT drüberfahren. Zumindest nicht, wenn die Dinger zusammengerollt sind, den Kopf hoch strecken und sssstss machen.

Kommentare