Torcello
Über 50000 Menschen lebten einst auf der flachen Insel, und man kann sich so vorstellen wie Venedig vor der Besiedlung ausgesehen hat. Eine Ansammlung von flachen Sandbänken und Inseln in der Lagune. Seit der Pabst die alte Kirche von Torcello besucht hat, ist diese Insel zu einem Besuchermagnet avanciert. Besonders Italiener suchen in den beiden gut erhaltenen Kirchen in der ansonsten fast rückstandslos verschwundenen Lagunenstadt - ja was?? - Ruhe und Erleuchtung nicht. Bis ich die italienische Blasmusik von den Besucherschifffen habe dröhnen hören hatte ich die deutsche Variante für die scheußlichste gehalten - wieder was gelernt.
Posted by Picasa

Kommentare